Luis Hernán Toro Araya

Luis Hernán Toro Araya (geb. 1995) hat 2016 den Bachelor of Music mit Hauptfach Violine in Santiago de Chile bei Prof. Alberto Dourthé abgeschlossen. Ab 2015 hat er Dirigierunterricht erhalten, welchen ihn im Jahr 2017 in die Schweiz brachte. Seit Herbst 2017 studiert er Orchesterleitung bei Prof. Johannes Schläfli an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).

 

In Meisterkursen konnte und kann Luis bei Dirigenten wie Bernard Haitink, Sylvia Caduff, James Lowe und Nicolás Pasquet wertvolle Erfahrungen sammeln. Er ist regelmässig als Assistent von Helmuth Reichel Silva engagiert und dirigiert Projekte in Chile und Europa. Ebenfalls konnte er mit vielen Orchestern proben, unter anderem mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, dem ZHdK Kammerorchester, dem Orquesta Clásica de la Universidad de Santiago und dem Sinfonieorchester Thessaloniki.

 

Von 2014 bis 2017 war er als Geiger im Nationalen Sinfonieorchester von Chile engagiert, wo er unzählige Einblicke in das Orchesterleben gewinnen konnte.

 

Seit Januar 2019 dirigiert Luis Toro das Jugendorchester Köniz.

© 2018 by jugendorchester köniz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon